skip to Main Content

Alpinseminar Zauchensee - Tagen in den Bergen Slide Frame vertical Frame für Slide Vortragsangebote

Weiterbildung.
Wissen vermitteln und Teams stärken.

Logo Alpinseminar Zauchensee

Seminare & Workshops

Vorträge und Workshops für Ihre Firmenveranstaltung

Das erfahrene Team des Alpinseminars ist Ihr zuverlässiger Partner für Ihre Veranstaltungen. Wählen Sie aus einem breiten Spektrum an unterschiedlichen Seminaren und Weiterbildungen. Gemeinsam mit kompetenten Partnern bieten wir exklusive Seminare für das Rahmenprogramm Ihrer Tagung, die allen Teilnehmern lange in bester Erinnerung bleiben werden. Unsere Partner haben profunde Erfahrungen in der Unternehmensberatung. Ihre Expertise beruht auf langjähriger Beratertätigkeit, Erfahrung in Spitzenpositionen der Wirtschaft sowie als Lehrende und Schreibende.

Sollten Sie bei den nachstehenden Vorschlägen nichts Passendes finden, begeben wir uns gerne für Sie auf die Suche nach geeigneten Key Note Speakern oder Teambuildingevents. Wir klären für Sie, ob die Vortragenden an dem von Ihnen gewünschten Tag Zeit haben und klären die Honorarfrage. Als Richtwert: Das Tageshonorar liegt zwischen 1.600 und 2.200 Euro plus Reisekosten, das Halbtageshonorar bei 1.000 bis 1.400 Euro.

Man working from home

Führen auf Distanz

Viele Unternehmen haben im Lockdown ihre Arbeitsmodelle adaptiert. Homeoffice und flexible Arbeitsmodelle haben in der aktuellen Arbeitswelt Einzug gehalten und werden auf Grund ihrer Vorteile für Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die Pandemie hinaus Bestand haben. Bisherige Wertesysteme und Führungsstile werden dabei auf die Probe gestellt. Die Aufgabe von Führungskräften ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Teams die besten Ergebnisse erzielen können. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen in einem ganztägigen Workshop.

Dr. Rainer Buchner

Trainer:
Dr. Rainer Buchner, Institut für Wirtschaftspsychologie Salzburg

Confident business manager

Arbeitgeber will gelernt sein

Kaum ist die Pandemie abgeebbt, ruft sich das Megathema der letzten Jahre – der Fachkräftemangel – wieder in Erinnerung. Wenn Schlüsselkräfte fehlen, wird die wirtschaftliche Entwicklung gebremst. Frei werdende Positionen können nur schwer ersetzt werden, weil der „Teich der besten Talente“ leer gefischt ist. Die Strategie muss deshalb sein, alles daran zu setzen, Engpässe erst gar nicht entstehen zu lassen. In diesem Workshop wird gezeigt, wie die Immunisierung gegen hohe Dropout-Raten stattfinden kann. Denn: Auch Arbeitgeber sein will gelernt sein. Worauf es dabei ankommt, wird in diesem ganztägigen Workshop erarbeitet.

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Trainer:
Prof. Dr. Marcus Stumpf, Hochschule FOM Frankfurt am Main

Businessman hand stopping domino

Personal­führung

Zum Alltag von Führungspersönlichkeiten gehören auch unangenehme Personalgespräche, etwa wenn sich ein:e Mitarbeiter:in nicht anforderungsgerecht verhält, oder wenn ungenügende Leistungen zu kritisieren sind. Es braucht zum einen Mut zur Konfrontation, zum anderen eine gute Gesprächsführung und schließlich die Fähigkeit, Widerstände auszuhalten, konstruktiv mit ihnen umzugehen und notfalls auch konsequent zu eskalieren. In diesem Seminar lernen Sie, Unangenehmes klar und fair anzusprechen.

Mag. Lothar Riedl

Trainer:
FH-Dozent Mag. Lothar Riedl, Medienmanager und Kommunikationstrainer

Business meeting

Organisations­entwicklung

Die Weiterentwicklung von Unternehmen oder Organisationen ist eine kontinuierliche Aufgabe. Dieser permanente Verbesserungsprozess ist gut steuerbar wenn der Wandel entsprechend gesteuert wird. Im Rahmen dieses Workshops wird gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein konkreter Veränderungsprozess analysiert und strukturiert. Ziel ist es, anhand eines Beispiels zu erarbeiten, was es braucht, um einen Weg von Meilenstein zu Meilenstein zu gehen, um am Ende die Organisation weiterzubringen.

Dr. Wolfgang Immerschitt

Trainer:
Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Immerschitt, Kommunikationsmanager Salzburg

Social media cubes

Markenführung und Branding

 Starke Markenprodukte werden allgemein als innovative und qualitativ hochwertige Produkte angesehen, die in der Psyche des Verbrauchers einzigartig positioniert sind. Marken in der Theorie schutzfähige Zeichen zur Unterscheidung , in der Praxis sind sie die wertvollste Vermögensposition ihres Unternehmens. Eine Marke ist insbesondere dann ein monetärer Wert, wenn die Konsumenten allein aufgrund ihrer Existenz bereit sind, mehr für ein markiertes Produkt zu bezahlen als für ein No-Name-Produkt. Wer als Anbieter dem reinen Preiswettbewerb entgehen möchte, sollte sich mit dem Thema „Marke“ eingehend zu befassen.

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Trainer:
Prof. Dr. Marcus Stumpf, Hochschule FOM Frankfurt am Main

News Conference

Coaching­kompe­tenz für Führende

Führungskräfte brauchen in den neuen Formen von Organisation und Arbeit in erster Linie Coachingkompetenzen. Vor allem geht es darum, wie man Mitarbeiter entwickelt, aus heiklen Situationen Nutzen ziehen oder ein Team zu Höchstleistungen bringen kann. Dazu braucht es auch Techniken und Tools aus bewährten Werkzeugkästen. Der Trainer ist langjähriger Coach in unzähligen Branchen und Organisationen. Im Ganztagsworkshop werden die Basics von New Work vermittelt.

Dr. Rainer Buchner

Trainer:
Dr. Rainer Buchner, Leiter des Institutes für Wirtschaftspsychologie Salzburg

Stockbild Halbtagspauschale

Zukunft neu denken

Wir befinden uns in einer fundamentalen Phase des Umbruchs in nahezu allen Bereichen der Gesellschaft. Ein bestimmendes Element dabei ist Orientierungslosigkeit und das kreisen um sich selbst – als Individuum, als Organisation. Es fehlt der Kontext und der Blick fürs große Ganze. Die Kernfragen des Vortrags oder Workshops lauten daher: Was bedeutet Wandel? Wie funktioniert Zukunft? Und wie kann ich beides mitgestalten?

Christiane Varga

Trainer:
Mag. Christiane Varga, Trend- und Zukunftsforschung

Working at home

Managen von Konflikten

Konflikte in Unternehmen können latent sein oder offen ausgetragen werden. In beiden Fällen beeinträchtigen derartige Situationen das Betriebsklima und schlimmstenfalls auch das wirtschaftliche Ergebnis. In diesem Workshop werden konkrete Konfliktsituationen analysiert, exogene und endogene Ursachen aufgezeigt, und schließlich Lösungsansätze zur Vermeidung von Eskalationen erarbeitet. Dazu gehört auch die konkrete Deeskalation durch Mediation und einfühlsame Gesprächstechniken.

Dr. Wolfgang Immerschitt

Trainer:
Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Immerschitt, Kommunikationsmanager Salzburg

Having a video conference call

Emotionale Intelligenz

Die Bedürfnisse der Menschen, technische Mittel und die Kommunikation verändern sich ständig. Wo Wirtschaft auf Innovation trifft, ist Kultur die zentrale Konstante der Veränderung. In Strategie und in betrieblicher Erfolgsrechnung ist die emotionale Intelligenz bisher unterrepräsentiert. Es besteht großer Bedarf an guten sozialen Beziehungen und einer überzeugenden Unternehmenskultur, um für die Zukunft gerüstet zu sein. In Employer Branding ausgedrückt: Eine harte Schale außen nützt nichts, wenn das Weiße und das Gelbe vom Ei schlecht ist. Wir zeigen den Abstand zur emotional intelligenten Spitzenklasse und Wege Richtung Exzellenz auf.

Mag. Christian Holzer

Trainer:
Mag. Christian Holzer und Mag. Martin Seibt, MSc

 Wachstums­chancen entdecken

Dynamische, sich schnell verändernde Märkte mit intensivem Wettbewerb und verändertem Kundenverhalten bestimmen das heutige Marktumfeld von Unternehmen. Um Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu vermarkten, gilt es strategische Prozesse kompetent zu managen, Marktpotenziale und Zielmärkte zu identifizieren sowie die unternehmensspezifischen Strategien für eine erfolgreiche Marktbearbeitung effizient umzusetzen. Für diese strategischen Aufgaben muss das Management ebenso sein Handwerkszeug beherrschen wie für den Business-Alltag.

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Trainer:
Prof. Dr. Marcus Stumpf, Hochschule FOM Frankfurt am Main

Development Team

Schreibwerk­statt für Unter­nehmen

Schreiben hat in der Kommunikation innerhalb des Unternehmens, mit Geschäftspartnern, Lieferanten und Kunden deutlich mehr Gewicht und braucht deshalb mehr Sorgfalt als das gesprochene Wort.  Wir können an Stil, Wortwahl, Ausdruck und Sprachfluss arbeiten, um Geschäftspartner, Lieferanten und Kunden für uns einzunehmen. In der Schreibwerkstatt analysieren wir Ihre eigene Texte und suchen nach Möglichkeiten, sie effizienter, treffender und einnehmender zu gestalten.

Viktor Hermann

Trainer:
Viktor Hermann, ehemaliger Chefredakteur-Stellvertreter Salzburger Nachrichten

New reality - Working from home

Online kooperieren

Künftig wird das Leiten von Teams und die Zusammenarbeit immer auch Anteile von Onlinekommunikation beinhalten.  Das ist eine neue Herausforderung für Teammitglieder, vor allem aber für die Führungskräfte. Wie kann die Kooperation und Mitarbeiterführung mit online-Tools gelingen? Wenn der persönliche Kontakt von Angesicht zu Angesicht entfällt, werden nonverbale Signale anders wahrgenommen, körperliche Begegnung entfällt. Wie können wir als Teamleiter das komplexe Geflecht von Beziehungen innerhalb der Gruppe wahrnehmen und balancieren?

Mag. Lothar Riedl

Trainer:
FH-Dozent Mag. Lothar Riedl, Medienmanager und Kommunikationstrainer

Woman with a search glass

Neuroleader­ship

Welche Prozesse spielen sich in unserem Gehirn ab, wenn wir wirtschaftliche oder arbeitsbezogene Entscheidungen treffen, im Team zusammenarbeiten, Mitarbeiter coachen oder die Rolle einer Führungskraft einnehmen? Können durch neuropsychologische Interventionen die arbeitsbezogenen Einstellungen und Verhaltensweisen verändert werden? Wie können Personalauswahlprozesse durch neuropsychologische Verfahren verbessert werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Thementag „Neuroleadership“.

Denise Konrad

Trainer:
Mag. Denise Konrad-Immerschitt, BSc, Universitätsdozentin und Professorin

Warehouse supervisor

Kunden­orien­tierte Unter­nehmens­führung

Marketing agiert an der Schnittstelle zwischen Unternehmung und ihrem Umfeld, insbesondere den Kunden. Gerade in einer globalisierten Welt rücken Marketingdenken und -methoden immer stärker in den Blickpunkt, weil sich mit ihnen realer Unternehmenswert schaffen lässt. Ein konsequent auf Kundenbedürfnisse ausgerichtetes Marketing macht es möglich, das Potenzial vorhandener Kunden besser zu nutzen, dank bedürfnisgerechter Lösungen Kunden zu gewinnen und nicht zuletzt profundes Markt- und Kundenwissen aufzubauen.

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Trainer:
Prof. Dr. Marcus Stumpf, Hochschule FOM Frankfurt am Main

Statue of the Fountain of Girondins

Persönlich­keit und Positio­nierung

Ein klares persönliches Profil gewinnt im beruflichen Alltag immer mehr an Bedeutung – sei es in unternehmensinternen Netzwerken oder in der Außendarstellung, beispielsweise in sozialen Medien. Dieses Seminar vermittelt, wie Sie sich Ihrer Wirkung auf andere bewusst werden und Ihre persönlichen Stärken gezielt für ihr Auftreten nutzen. Im Rahmen des Seminars reflektieren Sie Ihre Persönlichkeit und Erkennen, wofür Sie stehen (Werte, Standpunkte, Handlungen). Daraus entwickeln Sie die Eckpunkte ihrer eigenen Markenpersönlichkeit, um ihre Wirkungsmöglichkeiten im Auftreten in unterschiedlichen Kontexten zu erweitern.

Mag. Christina Werthner, MSc

Trainer:
Mag. Christina Werthner, MSc, Organisationsberaterin München

Beautiful chick

„Stress lass nach“ Resilienz­training

Im Rahmen dieses Thementags erhalten Sie einen Einblick in die physiologischen und psychologischen Prozesse des Körpers auf Stress. Was definiert einen zu hohen Stresslevel? Für uns alle ist es normal, regelmäßige Anstiege an Stress zu verspüren. Allerdings realisieren nur wenige, was hinter diesem Vorgang aus Adrenalin und anderen neuronalen Botenstoffen tatsächlich steckt, was uns unser Körper damit mitteilen möchte und was getan werden kann, um den Stress zu managen.

Denise Konrad

Trainer:
Mag. Denise Konrad-Immerschitt, BSc, Universitätsdozentin und Professorin

Business solution

Führung: Agil und effizient

Die Digitalisierung beschleunigt Prozesse, erfordert Veränderungen für die Marke, das Produkt und die Produktion. Das erfordert effizientes Führen. Wie man Zeit gewinnt und gleichzeitig Tätigkeiten optimiert und Ergebnisse steigert, ist eine wichtige Fähigkeit. Voraussetzung ist, den agilen Mindset der Belegschaft herzustellen.  Ebenso wichtig ist das Wissen über Tools und Technologien, die Zeiten und Wege sparen. Was hier möglich ist, zeigen wir Ihnen in einem ganztägigen Workshop.

Dr. Rainer Buchner

Trainer:
Dr. Rainer Buchner, Institut für Wirtschaftspsychologie Salzburg

People on a bench

Customer Relationship Management

„Customer Relationship Management (CRM)“ hat sich zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen entwickelt. Zu oft wird in eigenen Stärken und Schwächen gedacht und nicht an dieBedürfnisse der Kunden. So ist oftmals festzustellen, dass der Begriff „Kundenorientierung“ nur als „Lippenbekenntnis“ erscheint, ohne dass konkrete Vorstellungen und Maßnahmen daraus abgeleitet werden. Während bisherige Maßnahmen auf die Gewinnung neuer Kunden ausgerichtet sind, konzentriert sich das Relationship Management auch auf die Bindung und Rückgewinnung profitabler Kunden.

Prof. Dr. Marcus Stumpf

Trainer:
Prof. Dr. Marcus Stumpf, Hochschule FOM Frankfurt am Main

Change Neon Sign

Erst Kolleg:in – jetzt Vorge­setzte:r

Wie kann der Wechsel gelingen? Wenn Sie eine Leitungsfunktion übernehmen, müssen Sie in der neuen Funktion überzeugen. Was zählt, sind nicht mehr nur Ihre eigenen Leistungen, sondern vor allem die Ihres Teams.
Seminarinhalt: Delegieren und Ergebnissicherung als Kernkompetenz, Ihr Umgang mit ehemaligen Kollegen und Kolleginnen, Grundlagen der Führung und situative Führung, Erkennen der unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führungsaufgaben und Leitungsinterventionen.

Mag. Lothar Riedl

Trainer:
FH-Dozent Mag. Lothar Riedl, Medienmanager und Kommunikationstrainer

Back To Top